PDF Vorgaben InDesign

Die zwei grundlegenden PDF-Vorgaben anlegen:

ISO Coated und ISO Uncoated

Mit Ctrl + E (Mac-User verwenden Cmd) oder über Datei > Exportieren öffnet sich der Export-Dialog um ein druckkonformes PDF zu erstellen, mit dem die Onlinedruckerei Ihres Vertrauens arbeiten kann.

Folgende Einstellungen sind unter Allgemein einzustellen:

  • Standard: PDF/X-3:2002
  • Kompatibilität: Acrobat 4 (PDF 1.3) oder aufwärts

In den meisten Fällen sind Adobes Voreinstellungen unter Komprimierung völlig ausreichend.

Folgende Einstellungen sind unter Marken und Anschnitt unbedingt einzustellen: Anschnittseinstellungen des Dokuments verwenden.

Folgende Einstellungen sind unter Ausgabe einzustellen:

  • Farbkonvertierung: In Zielprofil konvertieren (Werte beibehalten)
  • Ziel: CMYK-Arbeitsfarbraum – ISO Coated v2 (ECI); Update November 2018: Bitte wählen Sie hier das neuere Profil PSO Coated v3.

Folgende Einstellungen sind unter Erweitert einzustellen:

  • Transparenzreduzierung: Hohe Auflösung
  • Abweichende Einstellungen auf Druckbögen ignorieren

Diese Einstellungen speichern wir nun links unten unter Vorgabe speichern und nennen sie „diedruckerei.de – PSO Coated“.

Dieses Profil ist speziell auf gestrichenes Papier abgestimmt und wird wohl in den meisten Fällen Verwendung finden, etwa bei Bilderdruckpapier.

Das zweite Profil anzulegen ist nur einen Mausklick entfernt!

Wir ändern lediglich unter dem Reiter Ausgabe das Ziel in „PSO Uncoated v3 FOGRA52“ und speichern diese Vorgabe unter dem Namen „diedruckerei.de PSO Uncoated“. Diese PDF-Vorgabe ist speziell auf ungestrichenes Papier abgestimmt und findet etwa bei Offsetpapier Anwendung.

Mit diesen gespeicherten Export-Profilen sind Sie auf der sicheren Seite! Sobald Sie diese zwei essenziellen PDF-Vorgaben festgelegt haben, können Sie jederzeit damit arbeiten und ohne weiteren Aufwand Ihre Druckdaten druckkonform exportieren. Dieses druckfertige PDF können Sie dann bei Ihrer Onlinedruckerei hochladen.

Sollten Sie in Adobe InDesign die benötigten ICC-Profile nicht finden können, helfen wir Ihnen natürlich gerne weiter: In unserem Artikel Warum Sie Farbprofile nutzen sollten – und wie Sie diese korrekt installieren finden Sie eine Anleitung.

3 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe einen Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein