„Dienstjubiläum“ – das klingt so ein bisschen aus der Zeit gefallen, 20 Jahre Fließbandarbeit oder 25-Jähriges in der Amtsstube. Und in der Tat entsprechen solch lange Zeitspannen an ein und derselben Arbeitsstelle für einen Großteil der Berufstätigen heute kaum mehr der Realität. Um so wichtiger ist es aber, heute zur Zeit des Fachkräftemangels, die Treue von Angestellten zu schätzen. Von Treue spricht man nun eben schon bei fünf Jahren im selben Unternehmen.

Beispiele, wie man diese Treue gebührend würdigt und passende Glückwünsche zum Dienstjubiläum ausspricht, finden Sie in unseren Textvorlagen.

Inhaltsverzeichnis

Weshalb Glückwünsche zum Dienstjubiläum?

Fühlt sich der Mitarbeiter wertgeschätzt, bleibt er nicht nur länger im Unternehmen, sondern ist motivierter und bringt höhere Leistung. Trifft dies auf den Großteil der Belegschaft zu, herrscht insgesamt ein positives Betriebsklima, das sich mittelbar auf die Ergebnisse auswirken kann.

Ein ganz besonderer Anlass, Wertschätzung auszudrücken, ist ein Dienstjubiläum.

Ein ganz besonderer Anlass, Wertschätzung auszudrücken, ist ein Dienstjubiläum. Individueller als zu Weihnachten, karrierebezogener als zum Geburtstag, lässt sich hier gezielt auf die Leistungen der einzelnen Mitarbeiter eingehen. Nicht so herausragende Angestellte erfahren durch ein geschickt formuliertes Glückwunschschreiben Motivation, sich mehr zu engagieren.

Zudem legen junge Fachkräfte heute mehr Wert auf eine positive Work-Life-Balance und ein gutes Betriebsklima als beispielsweise auf die Bezahlung. In der Shell-Studie von 2015 bestimmten die befragten Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit überwältigenden 71 Prozent den „sicheren Arbeitsplatz“ zum wichtigsten Faktor im Berufsleben. Glückwünsche zum Dienstjubiläum können in dieser Hinsicht Beständigkeit vermitteln.

„Glückwunsch-Management“ in großen Firmen

Wer mehr als nur eine Handvoll Angestellte hat, sollte sich Gedanken machen, nach wie vielen Jahren ein Mitarbeiter geehrt und wie dieses Jubiläum begangen werden soll. Einheitliche Regelungen sind von großem Vorteil, denn so positiv sich Glückwünsche auf den Einzelnen auswirken, so negativ beeinflussen sie das Betriebsklima, wenn der Eindruck von Ungerechtigkeit entsteht.

Deshalb empfiehlt es sich, ein Glückwunsch-Management, wie Expertin Gabriele Baron es nennt, zu etablieren. Dieses hat nach ihren Ausführungen folgende Vorteile:

  • Es wird geklärt, in welchen Zeitspannen überhaupt ein Dienstjubiläum ansteht: nach zehn oder bereits nach fünf Jahren, eventuell noch früher?
  • Ein Verantwortlicher für die Organisation wird bestimmt. Meistens ist dies jemand aus der Personal- oder der entsprechenden Fachabteilung.
  • Es wird festgelegt, in welcher Form das Dienstjubiläum begangen wird: nur mit einer Glückwunschkarte oder noch mehr?
  • Welches Budget dafür verwendet werden sollen, wird im Vorfeld bestimmt.

Mehr zum Glückwunsch-Management und anderen Aspekten verrät Gabriele Baron in ihrem Video:


Wie sollen Glückwünsche zum Dienstjubiläum aussehen?

Mit lediglich „einem feuchten Händedruck“ werden die Jubilare nicht glücklich zu machen sein. Und dies ist ja immerhin die erklärte Absicht bei einem deswegen so genannten GLÜCKwunsch.

Die Minimalanforderung an eine erfolgreiche Gratulation besteht deshalb in schriftlich überbrachten Glückwünschen zum Dienstjubiläum, die möglichst persönlich formuliert und individuell gestaltet sein sollten. Der ewig und gleiche Standardtext wird keine große Freude hervorrufen. Wie solche maßgeschneiderten Texte aussehen können, lesen Sie in unseren Vorlagen.

Ein „feuchter Händedruck“ allein reicht nicht aus, um ein Dienstjubiläum angemessen zu würdigen

Dass Glückwünsche noch deutlich mehr Gewicht erhalten, wenn sie nicht allein kommen, ist kein Geheimnis. Mögliche Begleiter:

  • Urkunde: gerne hinter Glas und schön gerahmt
  • Gratifikation: sieht jeder gerne auf seinem Konto
  • Feier: nur bei den größeren Jubiläen und mehreren Jubilaren umsetzbar
  • Sonderurlaub: außer von Workaholics immer sehr begrüßt
  • Geschenk: tabu sind Streuartikel und Präsente, die es ohnehin schon immer zu Weihnachten gibt

Für Geschenke jeder Art gilt das Gleiche wie für den Glückwunschtext: Sie müssen auf den Jubilar abgestimmt werden oder für alle in vergleichbaren Posten einheitlich sein.

Finanzamt feiert mit!

Bei besonders persönlichen beruflichen Ereignissen wie einem Dienstjubiläum gibt sich sogar der Fiskus etwas großzügiger. Zu den steuerbefreiten Sachbezügen von maximal 44 Euro kommen 60 Euro für sogenannte Aufmerksamkeiten hinzu. Lesen Sie dazu auch: „Werbeartikel verschenken: In diesen Fällen sind Ihre Geschenke abzugsfähig“

Wer erhält Glückwünsche zum Dienstjubiläum?

Der klassische (und wichtigste) Fall sind die Glückwünsche an die Mitarbeiter. Es gibt jedoch noch weitere Personen, denen man zu einer langjährigen Betriebszugehörigkeit gratulieren kann:

  • Kollegen: Bei einem freundlichen Betriebsklima ist es das Normalste der Welt, dass man sich unter Kollegen gratuliert. Verpflichtungen gibt es keine und somit auch keine Regeln, wie die Glückwünsche zum Dienstjubiläum auszusehen haben. Hier würde also der besagte Händedruck oder ein Schulterklopfen reichen. Jeder Jubilar freut sich aber auch über eine Glückwunsch-Collage oder eine nette Überraschung.
  • Vorgesetzte: Bei einem großen Konzern wird man sicherlich nicht dem allerhöchsten Chef seine Glückwünsche aussprechen, dem direkten Vorgesetzten im Normalfall jedoch schon. Ob diese eher förmlich oder leger ausfallen, hängt vom üblichen Umgangston ab. Von eigenen Geschenken sollte man Abstand nehmen. Wenn überhaupt, kommt nur ein Sammelgeschenk infrage.
  • Kunden und Geschäftspartner: Wer mitbekommt, dass bei Kunden oder Geschäftspartnern ein Jubiläum ansteht, darf gratulieren. Hier kann ein mündlicher Glückwunsch oder ein Absatz in der üblichen schriftlichen Korrespondenz genügen. Eine extra Karte oder ein Geschenk passen bei wichtigen Kunden und Geschäftspartnern, einem besonders spektakulären Jubiläum, wenn man auch privat befreundet oder die Betriebszugehörigkeit des Kunden mit der Länge der Geschäftsbeziehung identisch ist. Letztere kann übrigens mit einem eigenen Jubiläum und einem entsprechenden Glückwunsch an Kunden oder Geschäftspartner gefeiert werden. Generell kann es nie schaden, im B2B-Bereich auch den persönlichen Kontakt zu vertiefen.

Gratulation persönlich gestalten

In manchen Unternehmen ist es Tradition, dass es zum Dienstjubiläum eine Flasche Sekt als Präsent gibt. Punkt. Ist mehr Spielraum vorhanden, sollten Anschreiben und Geschenk gut zum Jubilar passen. Dafür braucht es lediglich ein gewisses Maß an Aufmerksamkeit.

Im persönlichen Kontakt erfährt man vieles über Interessen und Vorlieben der Mitarbeiter

Wer direkt mit dem betreffenden Mitarbeiter zu tun hat, weiß aus Gesprächen einiges über Vorlieben und Interessen, sodass ein maßgeschneidertes Geschenk gefunden und ein treffendes Glückwunschschreiben verfasst werden kann. Ist dies nicht der Fall, muss eine kleine Recherche erfolgen: z. B. bei den Kollegen im engsten Umkreis nachfragen. Handelt es sich um ein Präsent für den Chef eines Partnerunternehmens, lässt sich oft durch einen Anruf im Vorzimmer einiges in Erfahrung bringen.

Im Idealfall passt das Geschenk wie die sprichwörtliche Faust aufs Auge: ein Workshop für den Amateurfotografen, erlesene Gewürze für den Hobbykoch und ein Restaurant-Gutschein für den Feinschmecker.

Ehrung durch den Staat

Wer sein Unternehmen z. B. in Bayern oder Baden-Württemberg führt, kann seine Jubilare auf Antrag auch vom Staat ehren lassen: in Bayern gibt es ab 25 Dienstjahren, in Baden-Württemberg für die Privatwirtschaft ab 40 Dienstjahren Ehrenurkunden.

Elemente für ein persönliches Schreiben

Genauso passgenau wie bei den Geschenken sollten auch die Glückwünsche zum Dienstjubiläum ausfallen, denn die Wertschätzung für den Jubilar drückt sich auch darin aus, dass man sich vorher ausführlich Gedanken macht: Worüber freut sich der Beglückwünschte?

Mögliche Anknüpfungspunkte für eine persönliche Karte:

  • Interessen und Hobbies: Dies ist vor allem dann sinnvoll, wenn es ein Geschenk dazu gibt, welches genau diese Vorlieben bedient – also das Motiv der Karte, die Position im Unternehmen oder Wünsche für die Zukunft darauf Bezug nehmen.
  • Verhalten im Unternehmen: Wenn jemand liebend gerne die gesamte Belegschaft mit selbstgebackenem Kuchen beglückt oder zuverlässig an vergessene Termine erinnert, ist das eine Erwähnung wert.
  • Leistung: Ein Lob auf den Einsatz für das Unternehmen darf in keinem Glückwunsch an den Mitarbeiter fehlen. Wenn er sich in den vergangenen Jahren nicht gerade mit Ruhm bekleckert hat, sollte man elegant auf frühere Verdienste zurückgreifen.
  • Startzeitpunkt: Besonders bei langen Betriebszugehörigkeiten ist ein Blick auf den Zeitpunkt interessant, zu dem alles begann. Wo es passt, kann auch ein Bezug zu wichtigen Ereignissen in Weltgeschehen, Sport und Kultur hergestellt werden.
  • Gemeinsam Erlebtes: Das kann der Betriebsausflug, außergewöhnliche Ereignisse, Stationen in der Firmengeschichte, ein Kooperationsprojekt oder ein gemeinsam gemeisterter Auftrag sein. Alles, was eine Bindung betont, passt hervorragend zu Glückwünschen zum Dienstjubiläum.
  • Geschenk: Es ist nicht nötig, eine Gratifikation oder ein anderes Geschenk im Glückwunschschreiben zu erwähnen. Wenn man möchte, kann man es natürlich tun – sei es, weil man den Text darum aufbauen möchte, die Auswahl erläutern will oder weil es in irgendeiner Form erklärungsbedürftig ist.
Ein gemeinsames Projekt schafft Bindungen, die im Glückwunschschreiben erwähnt werden sollten

Vorsicht Fettnäpfchen!

Mit den Glückwünschen zum Dienstjubiläum möchte man dem Jubilar eine Freude bereiten. Deshalb sollte man möglichst alles umgehen, das diese Freude trüben könnte.

  • Negatives ist tabu: Die drohende Insolvenz, die Aufnahme bei den Anonymen Alkoholikern, der verpatzte Millionenabschluss –alles keine Themen für eine Glückwunschkarte. Wenn sich Unangenehmes nicht ganz ausblenden lässt, mit Euphemismen wie „Tiefen“ und „schwere Stunden“ arbeiten und am besten in einen Nebensatz verbannen.
  • Veraltete Informationen: Wenn bekannt ist, dass der Herr Vorstandsvorsitzende vom Partnerunternehmen gerne zum Gleitschirmfliegen in die Berge fährt, bietet sich ein Glückwunsch à la „weitere Höhenflüge“ an. Hat nun aber keiner bemerkt, dass der Paraglider wegen eines gefährlichen Sturzes sein Hobby bereits seit geraumer Zeit an den Nagel gehängt hat, wirkt so eine Anspielung im besten Fall deplatziert, im schlimmsten zynisch. Auf jeden Fall zeugt sie davon, dass der Gratulant gerade keinen direkten Kontakt pflegt. Fehlt dieser, muss man sich auf andere Weise auf den neuesten Stand bringen. Das betrifft insbesondere auch die aktuelle Position im Unternehmen.
  • Allzu Intimes: Ja, das war schon lustig, als der Peter zu vorgerückter Stunde auf der bierseligen Betriebsfeier keine ganzen Sätze mehr herausgebracht hat. Inzwischen ist er aber ein paar Stufen auf der Karriereleiter nach oben geklettert und zum Jubiläumsfest ist auch der Konzernvorstand angereist. Da ist es eher peinlich, wenn die Kollegen mit einer Collage aus eindeutigen Fotos an frühere Entgleisungen erinnern. Wer ein derartiges Souvenir geplant hat oder Bezug auf gemeinsame private Erlebnisse nimmt, übergibt seine persönlichen Karten und Geschenke am besten nur im ganz kleinen Kreis.
  • Gewollt originell: Manchmal ist es einfach so, dass einem nichts Passendes einfällt – kein persönlicher Bezug, keine witzige Anspielung, noch nicht einmal ein brauchbares Zitat. Wenn auch unsere Textvorlagen keine Anregung bieten, im Schreiben am besten unoriginell und eher förmlich bleiben. Langweilig ist allemal besser als ein aufgesetzter Humor, dem man die Anstrengung schon von Weitem ansieht.

Glückwünsche zum Dienstjubiläum: Vorlagen

Textvorlagen zum kostenlosen Herunterladen

Im PDF finden Sie alle Textvorlagen noch einmal komprimiert zum bequemen Download.

PDF herunterladen

Sie dürfen sämtliche Textvorlagen uneingeschränkt nutzen. Um eine persönliche Note zu erzeugen, sind manche Passagen sehr spezifisch, die durch eigene Elemente ersetzt werden können.

Inhalt – Glückwünsche Dienstjubiläum
1 – Beispieltexte für Mitarbeiter; 2 – Beispieltexte für Kollegen; 3 – Beispieltexte für Vorgesetzte; 4 – Beispieltexte für Kunden und Geschäftspartner; 5 – Zitate bekannter Persönlichkeiten für Glückwunschkarten zum Dienstjubiläum


1Beispieltexte für Mitarbeiter

Sehr geehrter Herr …,

unseren herzlichsten Glückwunsch zu Ihrem 40. Dienstjubiläum!

Als Sie in unser Unternehmen kamen, damals noch als Kapitalgesellschaft GmbH, kannte man noch Lochkarten und verwendete Magnetbänder. Dann kam die Diskette – und mit ihr ein technikbegeisterter junger Mann, der in den kommenden Jahren die ganze Abteilung umkrempeln sollte.

Und nicht nur das! Sie sorgen seit Ihrem Arbeitseintritt vor 40 Jahren durch ständige Impulse dafür, dass unser Unternehmen in der Datenverarbeitung immer auf dem neuesten Stand und der Konkurrenz ein paar Schritte voraus ist.

Wir danken Ihnen für Ihren unermüdlichen Einsatz, Ihr untrügliches Gespür für lohnenswerte Technik-Investitionen und Ihre Engelsgeduld bei technischen Einweisungen für Mitarbeiter. Am meisten danken wir Ihnen aber für 40 Jahre Treue zu unserem Unternehmen.

Für die Zukunft wünschen wir Ihnen weiterhin so viel Freude bei der Arbeit, viel Glück und Gesundheit.

Ihr/Ihre (Vorstand, Unternehmen)


Sehr geehrte Frau …,

ein viertel Jahrhundert bereichern Sie schon unsere Forschungsabteilung.
Herzlichen Glückwunsch zu 25 Jahren beim Institut!

Dabei beglückwünschen wir uns auch selbst: zu einer Ausnahme-Mitarbeiterin, einer fabelhaften Kollegin, unserem Aushängeschild für die B-Zellen-Forschung.

Wir danken Ihnen, dass Sie in all den Jahren den Lockrufen der Konkurrenz widerstanden haben, vor allem auch in den schwierigen Zeiten des Instituts. Ihre Einsatzbereitschaft, Ihre Expertise und Ihre Loyalität suchen ihresgleichen.

Viel Glück, Erfolg und Gesundheit.

Ihr/Ihre (Unternehmen, Ansprechpartner)


Liebe Frau …,

ein Jahr, drei Jahre, fünf Jahre … nein: 10, in Worten ZEHN Jahre verantworten Sie bereits unser Marketing. Damit waren Sie fast von Anfang an mit dabei und haben einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, unser Unternehmen groß zu machen.

Die allerbesten Glückwünsche zum Zehnjährigen!

Wir sind glücklich, Sie als Marketingchefin in unserem Team zu haben. Ihre Einstellung vor zehn Jahren feiern wir heute als eine unserer besten Unternehmensentscheidungen.

Wir bedanken uns für Ihren unermüdlichen Einsatz mit einem Wellness-Wochenende auf Schloss Schöner Blick für zwei Personen. Damit Sie unser Marketing auch in den kommenden zehn Jahren mit Ihrer unvergleichlichen Energie und Ihrem Ideenreichtum leiten.

Ihr/Ihre


Lieber Herr …,

1991 hat Steffi Graf zum dritten Mal in Wimbledon gewonnen – und Sie sind bei uns in der Sportredaktion aufgeschlagen. Damals bekamen wir eine erste Kostprobe Ihrer inzwischen legendären Kommentare zu Sportgroßereignissen.

Ein Großereignis für uns bei den Lokalen Nachrichten ist Ihr Dienstjubiläum. Wir gratulieren zu 25 Jahren in der Sportredaktion!

Bleiben Sie weiterhin so geistreich und witzig für uns am Ball. Unsere sportliche Überraschung für Sie ist hoffentlich schon bei Ihnen zu Hause eingetroffen.

Ihr/Ihre (Verlagsleitung)


Liebe …,

zuerst war da die Schnapsidee, aus unserem Hobby ein Geschäft zu machen. Dann kamst Du und hast mit Deinen BWL-Kenntnissen das seriöse Fundament aufgebaut.

Das war vor genau fünf Jahren. Inzwischen ist viel passiert: Wir schreiben schon längst schwarze Zahlen, beschäftigen 23 Mitarbeiter und sind eine feste Größe auf dem Markt. Und Du bist immer noch da, obwohl Du ursprünglich nur Starthilfe geben wolltest.

Wir sind sehr froh, dass Du geblieben bist. Lass Dich drücken für diese fünf Jahre, in denen Du uns unterstützt und immer wieder geerdet hast, wenn wir abgehoben sind, uns aufgebaut hast, wenn wir am Boden waren.

Alles, alles Gute zum Fünfjährigen!

Wir wünschen Dir viel Glück, vor allem auch für die Veränderung in Deinem Privatleben! Bleib uns bitte weiterhin erhalten.

Dein/Deine


Lieber Herr …,

„der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.“ Wäre Dante Alighieri nicht schon vor 700 Jahren dahingeschieden, läge die Vermutung nahe, dass er Sie mit diesem Spruch gemeint hat.

Denn als einen Mann der Tat haben wir Sie vom ersten Tag an kennengelernt. Der liegt nun immerhin schon 15 Jahre zurück, und an Ihrer dynamischen Arbeitsweise hat sich bis heute nichts geändert.

Unsere allerherzlichsten Glückwünsche zu 15 Jahren Betriebszugehörigkeit!

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg,

Ihr/Ihre

2Beispieltexte für Kollegen

Lieber Herr …,

herzlichen Glückwunsch zum 20-jährigen Dienstjubiläum!

Sie haben schon B-Fälle bearbeitet, als wir noch mit Bauklötzchen spielten. Trotzdem behandeln Sie uns immer auf Augenhöhe und erklären uns alles. Wenn es sein muss, immer wieder – liebenswürdig und mit viel Geduld.

Wir sind sehr froh, Sie an unserer Seite zu haben. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Freude bei der Arbeit (wir werden uns Mühe geben), Glück und Gesundheit und ganz viele schöne Momente.

Herzlichst Ihre Jungspunde vom B-Referat


Liebe Frau …,

seit 15 Jahren sind Sie die gute Seele unserer Abteilung. Niemand sonst weiß, wann der nächste Abgabetermin naht, der Geburtstag vom Chef ansteht, wer gerade Kaffeedienst hat und wann es Zeit ist, Tempo zu machen. Ohne Sie hätten wir mit Sicherheit keinen einzigen Jahresabschluss geschafft.

Deswegen von ganzem Herzen: Alles, alles Gute zu Ihrem 15. Dienstjubiläum!

Bleiben Sie, wie Sie sind, unsere Perle! Viel Glück, Gesundheit und Erfolg!

Ihre Mädels und Jungs vom Team A


Lieber …,

nee, oder? Doch! Wir haben nachgeschaut: Es sind schon fünf Jahre, die Du mit uns im Büro aushältst.

Juhu, unseren allerherzlichsten Glückwunsch zu diesem Jubiläum!

Das muss natürlich gefeiert werden. Wir haben mit Erlaubnis Deiner Frau das zweite Juni-Wochenende für eine ordentliche Sause reserviert. Zur Einstimmung darauf empfiehlt sich das beigelegte Präsent.

Für die Zukunft gibt es nur eines zu sagen: Weiter so!

3Beispieltexte für Vorgesetzte

Sehr geehrte Frau …,

unseren herzlichsten Glückwunsch zu Ihrem 20. Dienstjubiläum!

Wir sind sehr glücklich, eine so verständnisvolle und aufgeschlossene Chefin zu haben. Deshalb stehen wir auch immer auf Ihrer Seite, wenn der Wind im Unternehmen etwas rauer weht. Sie können sich auf uns verlassen.

Genießen Sie Ihren Ehrentag heute. Alles Gute!


Lieber …,

der beste Chef der Welt ist seit 15 Jahren im Dienst. Lass‘ Dich feiern!

Wir wünschen Dir viel Glück, Spaß bei der Arbeit und mehr Zeit für Deine Familie und Deine Hobbys. Und ganz besonders hoffen wir, dass Du in Zukunft etwas besser auf Dich achtgibst. Schließlich wollen wir Dich noch mindestens 15 weitere Jahre lang als Chef haben.

Deine …

4Beispieltexte für Kunden und Geschäftspartner

Sehr geehrte Frau …,

in dieser Branche bleibt aber auch nichts geheim … 15 Jahre sind Sie nun bei Anwälte & Partner. Fast genauso lange vertreten Sie uns in allen Rechtsfragen rund um unsere Expansionsvorhaben.

Im Namen des gesamten Vorstandes versichere ich Ihnen, dass wir uns in juristischer Hinsicht bei niemandem sonst so gut aufgehoben fühlen wie bei Ihnen.

Wir gratulieren Ihnen daher sehr herzlich zu Ihrem Dienstjubiläum und hoffen, Ihnen mit dem beigelegten Gutschein eine kleine Freude machen zu können.

Ihr/Ihre … (Unternehmen, Ansprechpartner)


Sehr geehrter Herr …,

nun stehen wir schon so lange in geschäftlicher Verbindung und doch habe ich von einem ganz wichtigen Tag erst viel zu spät erfahren: Ihrem 20. Dienstjubiläum!

Die allerherzlichsten Glückwünsche im Namen der gesamten Belegschaft! Auf dass Sie auch die kommenden 20 Jahre unser Ansprechpartner sind.

Mir wurde mitgeteilt, dass Sie sich gleich nach der Feier eine kleine Auszeit gegönnt haben. Kommen Sie gut erholt wieder. Ich werde mich in der übernächsten Woche noch persönlich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Alles Gute!

Ihr/Ihre …. (Unternehmen, Ansprechpartner)


Liebe Frau …,

herzlichen Glückwunsch zum 10. Jubiläum!

Wir meinen jetzt nicht die Zeit, die Sie schon für Verkauf & Co. arbeiten, sondern unser gemeinsames Jubiläum: Seit zehn Jahren sind Sie unsere Ansprechpartnerin für Verkaufslösungen im C-Bereich.

Weil wir uns keine andere Ansprechpartnerin vorstellen können, möchten wir, dass Sie uns noch möglichst lange bei unserer Lösungssuche begleiten.

Nehmen Sie den beigelegten Gutschein bitte zum Anlass, sich einmal richtig verwöhnen zu lassen. Wir haben eine kleine Überraschung für Sie vorbereitet und hoffen, Ihnen diese im September auf unserer Hausmesse persönlich übergeben zu können.

Bis dahin alles Gute von

Ihr/Ihre …. (Unternehmen, Ansprechpartner)


Lieber …,

durchgearbeitete Nächte, Stress ohne Ende, Bangen und Zittern, dann der Befreiungsschlag: geschafft! So in etwa laufen unsere Projekte ab, auch wenn wir jedes Mal Besserung geloben.

Du hast die Hoffnung trotzdem nie aufgegeben, uns Chaoten etwas Projektmanagement beizubringen. Das Ganze machst Du nun schon seit sieben Jahren mit! Und fast auf den Tag genau seit zehn Jahren arbeitest Du für das Projektatelier. Das verlangt nach:

unseren allerherzlichsten Glückwünschen zu Deinem zehnjährigen Dienstjubiläum!

Weil wir großen Worten auch gerne Taten folgen lassen, kannst Du Dich zum nächsten Projektbeginn auf eine satte Überraschung gefasst machen.

Wir wünschen Dir bei Deiner Arbeit weiterhin so viel Gespür für die richtigen Zwischentöne, so viel Verständnis für die Schwächen Deiner Mitmenschen, so viel Esprit und Lebensfreude!

Bis bald

Deine …

5Zitate für Glückwünsche: Dienstjubiläum

    • Das Talent arbeitet, das Genie schafft. (Robert Schumann)
    • Erfolg ist die Fähigkeit, von einem Misserfolg zum anderen zu gehen, ohne seine Begeisterung zu verlieren. (Winston Churchill)
    • Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen. (Aristoteles)
    • Alles Große in unserer Welt geschieht nur, weil jemand mehr tut, als er muss (Hermann Gmeiner)
    • Einen Vorsprung im Leben hat, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden. (John F. Kennedy)
    • Nicht unsere Arbeit macht uns zu dem, was wir sind, sondern das, was wir aus unserer Arbeit machen. (Walter Böckmann)
    • Nicht die Jahre in unserem Leben zählen, sondern das Leben in unseren Jahren zählt. (Adlai E. Stevenson)
    • Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt. (Dante Alighieri)

Die Gestaltung der Glückwunschkarte

Für große Unternehmen mit entsprechend vielen Dienstjubiläen pro Jahr bietet sich eine standardisierte Glückwunschkarte an, die durch geringe Modifikationen personalisiert werden kann. Kleinere Firmen können individueller vorgehen.

Glückwünsche am besten persönlich überreichen

Hier ein paar generelle Anmerkungen:

    • Persönliche Note: Der Name auf dem Papier reicht nicht. Entweder im Text oder der grafischen Gestaltung sollte Bezug auf den Jubilar genommen werden.
    • Am schönsten ist es, wenn die gesamten Glückwünsche von Hand geschrieben werden. Ist dies nicht möglich, sollte zumindest ein Satz oder ein Gruß in Handschrift dabei sein.
    • Das verwendete Papier sollte von guter Qualität sein, wobei eine Klappkarte immer edler wirkt als eine normale Postkarte.
    • Besonders individuell sind Karten, die genau auf den Jubilar oder das Geschenk abgestimmt sind: beispielsweise eine Karte in Flaschenform, wenn ein Weinseminar verschenkt wird. Das ist zweifelsohne sehr aufwendig. Entsprechende Bilder können auch einen Bezug herstellen.
    • Bei großem Bedarf an Jubiläumskarten kann es sinnvoll sein, einige mit einem neutralen Motiv auf Vorrat drucken zu lassen. Das ist bei diedruckerei.de schon ab einer kleinen Auflage möglich.
Brief und Siegel, dass eine Urkunde gut beim Jubilar ankommt

Glückwünsche zum Dienstjubiläum: Urkunde

Bei großen Jubiläen bietet sich zusätzlich eine Urkunde an. Diese ist vom modernen Zeitgeist nahezu unberührt, da sie in puncto Textformulierung und Gestaltung sehr traditionell orientiert ist.

Was sollte man bei einer Urkunde beachten?

  • Das Format entspricht im Normalfall DIN A4 hochkant.
  • Das Papier ist von erlesenster Qualität: Elefanten- oder Büttenpapier, auf jeden Fall aber mindestens mit einer Grammatur von 160 g/m².
  • Handschriftlich ist besonders edel, aber gut gedruckt geht auch, gerne in gebrochener Schrift.
  • Die Papierfarbe kann von Weiß bis Dunkelbeige variieren.
  • Rahmen, ob mit oder ohne Glas, erhöhen die Wertigkeit der Urkunde.
  • Der Text ist zentriert und folgt einem relativ starren Aufbau:
    • Oben steht „Urkunde“ oder die Jahreszahl des Jubiläums
    • Dann folgt die Erläuterung des Jubiläums
    • Der Name des Jubilars wird abgesetzt und oft in größerer und/oder fetter Schrift gedruckt
    • Es schließen sich die Wünsche und Gratulationen des Vorstands etc. an, die jedoch auch vor dem Namen des Jubilars stehen können

Quellen:
https://www.gutzitiert.de
https://www.aphorismen.de
https://www.zitate.de
https://www.zitate-online.de
https://www.youtube.com/watch?v=F6CIQD4iqEs

Bildquellen: 
Africa Studio und VBStudio (via Shutterstock), Rawpixel.com (via Pexels und Pixabay), Wolfgang Claussen (via Pixabay)

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte gebe einen Kommentar ein.
Bitte geben Sie Ihren Namen ein