Bild von
Warum soll ich meine Druckdaten in CMYK anlegen? | diedruckerei.de

Sehr gut

4.60/5.00

Zertifizierter Shop

Über 1 Mio. zufriedene Kunden
Versandkostenfreie Lieferung
Blitzdruck & Expressversand

09161 6209800   Mo-Fr 8-18:00

Warum soll ich meine Druckdaten in CMYK anlegen?

Das subtraktive CMYK-Farbmodell bildet die technische Grundlage für den modernen Vierfarbdruck.

 

Legen Sie Ihre Druckdaten immer im Farbmodus CMYK an. Druckdaten, die uns im Farbmodus RGB übermittelt werden, konvertieren wir automatisch in CMYK. Beachten Sie, dass aus der Umwandlung von RGB zu CMYK Farbverschiebungen resultieren können, da nicht alle RGB-Farben im CMYK-Farbraum dargestellt werden können.

RGB vs. CMYK: Unterschiede in der Farbdarstellung

RGB

Dieses Foto im RGB-Modus verfügt über brillante Farben mit einer hohen Sättigung.

Farbdarstellung am Bildschirm: RGB (additive Farbmischung)

CMYK

Das gleiche Foto im Modus CMYK wirkt weniger strahlend als im RGB-Modus.

Farbwiedergabe auf dem Druckprodukt: CMYK (subtraktive Farbmischung)

Auf den Bildschirmen von Computer, Laptop, Tablet und Smartphone erfolgt die Darstellung im RGB-Farbmodus. Sie unterscheidet sich je nach Einstellung (z. B. Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur und Kalibrierung) sowie Verarbeitungsqualität des Bildschirms. Für eine farbtreue Wiedergabe (wie auf den Druckprodukten) ist eine Kalibrierung und Profilierung des Bildschirms mit einem Messgerät notwendig. Über die Ausgabevorschau in Ihrem Programm, auch Softproof genannt, wird das Farbergebnis beim Druck simuliert.

 

Bei der Produktion Ihres Druckprodukts hängt die Farbdarstellung auch vom gewählten Bedruckstoff bzw. Material ab. Denn unterschiedliche Papiere haben unterschiedliche Eigenschaften. Recyclingpapiere tendieren zu einer grau-gelblichen Färbung, während Offset- oder Bilderdruckpapiere eher weiß oder bläulich gefärbt sein können. Zum Vergleich und zur besseren Beurteilung der Papiersorten, Grammaturen und Veredelungen können Sie gerne unser Papiermusterbuch bestellen und zu Rate ziehen.