Bild von
Überdrucken | diedruckerei.de

Sehr gut

4.66/5.00

Zertifizierter Shop

Kundenservice:  09161 6209800   Montag - Freitag 08.00 - 18.00 Uhr  |  Kontaktformulare

Überdrucken

Was ist Überdrucken?

Liegen im Druckdaten-Dokument zwei farbige Objekte übereinander, gibt es im Druckprozess zwei Möglichkeiten: Überdrucken oder Aussparen.

Aussparen

Für gewöhnlich wird das obere Objekt regulär gedruckt und das untere Objekt an dieser Stelle ausgespart. Vom unten liegenden Objekt werden also nur die Teile gedruckt, die vom oberen Objekt nicht verdeckt werden.

Überdrucken

Beim Überdrucken werden beide Objekte übereinander gedruckt. Dort, wo sich die Objekte überlagern, ergibt sich daher eine Farbmischung aus der oberen und der unteren Farbe. Allerdings werden diese Farbüberlagerung von vielen Programmen in den Standardeinstellungen nicht dargestellt, sodass sie während der Druckdatenerstellung nicht auffallen.

Wann ist Überdrucken erwünscht?

Grundsätzlich gilt: Unser System setzt Texte in Schwarz mit einer Schriftgröße unter 12 pt automatisch auf "Überdrucken". In der Druckdatenanlage sollten andere kleinflächige Elemente wie schwarze Linien ebenfalls als überdruckend definiert werden. Der Überdrucken-Effekt kann gerade bei Farbflächen auch bewusst gestalterisch genutzt werden.

Überdrucken-Einstellungen im PDF überprüfen

Bei Adobe Acrobat haben Sie die Möglichkeit, die "Vorschau für Überdrucken" zu aktivieren. Auf diese Weise können Sie die Überdrucken-Einstellungen kontrollieren. Vor allem bei Broschüren, Katalogen oder anderen umfangreichen Druckprodukten lohnt es sich, alle Seiten zu kontrollieren.

© 2009 diedruckerei.de, Shoplösung powered by WEBSALE AG